ESSEN MOTOR SHOW: 
		EMS2020_Aussteller_Header

FAQs 2020

Findet die EMS in diesem Jahr statt?

Unsere Vorbereitungen laufen ganz normal - und zwar auf Hochtouren!

Nach aktuellem Stand steht einer Durchführung - unter Einhaltung bestimmter Auflagen - nichts im Weg!

Wann ist die EMS?

Die EMS 2020 findet vom 28. November bis 06. Dezember (Previewday 27. November) statt.

Wann startet dieses Jahr der Kartenvorverkauf?

Der Online-Ticketshop öffnet voraussichtlich Anfang Oktober! Selbstverständlich informieren wir euch rechtzeitig per Newsletter und über unsere Social Media Kanäle.

Muss man Tickets vorbestellen/online kaufen?

In diesem Jahr wird es ausschließlich Online-Tickets geben. Eine Tageskasse wird es erstmalig NICHT geben.

Werden Tickets so begrenzt sein, dass man Angst haben muss, keine zu bekommen?

Ja! Aufgrund der aktuellen Situation dürfen wir deutlich weniger Besucher in die Hallen lassen. Schnell sein lohnt sich. Natürlich informieren wir euch rechtzeitig per Newsletter und auf Social Media! Ein Vorteil an weniger Menschen in den Hallen: Mehr Platz und ein besserer Blick auf die einzelnen Ausstellungsstücke.

Wird es mal sowas wie Mediatickets geben für Leute, die Aftermovies machen?

Die Akkreditierungsrichtlinien für Mediatickets findet ihr hier .

Welche Einschränkungen durch Corona wird es geben?

Die aktuellen Corona-Auflagen und das damit verbundene Hygienekonzept der Messe Essen findet ihr hier . Wir gehen davon aus, dass sich die Auflagen bis zur EMS im November noch ändern werden, daher können wir aktuell nur die derzeit gültigen Auflagen kommunizieren:

Nachfolgend eine erste Übersicht:

  • ausschließlich Online-Tickets
  • Tickets für einen bestimmten Messetag
  • weniger Tickets
  • großzügiger geplante Messehallen
  • Mindestabstände einhalten
  • Maskenpflicht
  • verstärkte Möglichkeiten zum Desinfizieren und Händewaschen
  • ...

Mit wie vielen Besuchern rechnet ihr?

Einen Besucherrekord wie in den vergangenen Jahren mit über 360.000 Personen wird es dieses Jahr nicht geben.

Nach aktuellen Auflagen müssen für jeden Besucher 7m² eingeplant werden. Bei sich ändernden Auflagen passen wir die Ticketzahl selbstverständlich entsprechend an.

Muss man dauerhaft eine Maske tragen?

Auch hier ist wieder nur eine Antwort in Bezug auf die derzeit gültige Verordnung möglich.

Nach aktuellem Stand wird sich eine Mund-Nasen-Bedeckung während des Messebesuchs nicht vermeiden lassen.

Wie ist das mit dem Abstand?

Auch hier wieder eine Antwort in Bezug auf die aktuelle Verordnung.

Auch bei Messen gilt der Mindestabstand von 1,5m. Wir werden die Einlasssituation sowie die einzelnen Hallen entsprechend planen.

Was ist mit Leuten, die sich nicht an die Regeln halten?

Unser Sicherheitsdienst wird entsprechend geschult sein und auf die Einhaltung der Regeln achten. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird ggf. den Hallen verwiesen. Die Sicherheit aller Besucher hat selbstverständlich oberste Priorität.

Wie kommt man zu der Ehre, sein Auto auf der tuningXperience ausstellen zu dürfen?

In der tuningXperience sind traditionell die Fahrzeuge von Privatpersonen zu sehen.

Um Teil der Show zu werden, sendet einfach eine kleine Bewerbung mit Fahrzeugdaten, Bildern und Kontaktmöglichkeiten an tuningxperience@essen-motorshow.de .

Kann man die EMS live vor Ort sehen oder nur per Livestream?

Die EMS wird wie gewohnt live und hier in Essen stattfinden! Ein Live-Stream oder ähnliches ist derzeit nicht geplant. Selbstverständlich werden wir euch aber bei Facebook und Instagram Impressionen der Messe zeigen.

Wie stehen die Chancen, dass alles so stattfindet wie geplant?

Die Chancen stehen sehr hoch, da wir bei der Planung stets die aktuelle Corona-Verordnung im Blick haben und schnell auf sich ändernde Bedingungen reagieren können.

Werden alle Hallen geöffnet sein?

Fans der Essen Motor Show erwarten in diesem Jahr einige Neuerungen. Da aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie einige Aussteller und Programmpunkte einmalig fehlen, ändert sich auch das Erscheinungsbild in den einzelnen Hallen.

Die Essen Motor Show belegt in diesem Jahr die Hallen 1, 2, 6, 7, 8 und die Galeria. Einen genauen Hallenplan kommunizieren wir euch zu einem späteren Zeitpunkt!

Die Hallen 1 und 2 beheimaten wie gewohnt den Classic & Prestige Salon des Veranstalters S.I.H.A., in den übrigen Hallen dreht sich alles um die Themen Tuning & Lifestyle und Motorsport.

Wann wird es die Ausstellerliste geben?

Die Ausstellerliste werden wir Anfang Oktober auf unserer Website zur Verfügung stellen.

Mehr als 300 Aussteller aus den Bereichen Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars werden teilnehmen. Darunter der Deutsche Sportfahrer-Kreis, Liquid Elements, Low Madness, die Mercedes Fan-World, null-bar, Sourkrauts und der Verband der Automobil Tuner.

Welche Stars/Promis sind da?

Die Ausstellerliste werden wir Anfang Oktober auf unserer Website veröffentlichen. Ab diesem Zeitpunkt werden die Aussteller erste Messehighlights online stellen.

Welches Rahmenprogramm gibt es diesmal?

Wir arbeiten derzeit mit Vollgas am Rahmenprogramm. Voraussichtlich im Oktober können wir euch hierzu ein wenig mehr verraten.