02.07.2018

Essen Motor Show ist eine der Top-Marken 2018

PS-Festival gewinnt zum dritten Mal in Folge den renommierten Theo-Award

Das Triple ist perfekt: Die Essen Motor Show hat zum dritten Mal in Folge den Theo-Award gewonnen. Das ist das Ergebnis von Deutschlands größter Tuning-Umfrage im Auftrag der Zeitschriften Tuning und VW Speed. Mehr als 4.000 Tuning-Fans stimmten online ab und wählten das PS-Festival auf die Pole Position in der Kategorie Events. Unter den Gewinnern in den übrigen Kategorien sind mehrere Aussteller der Essen Motor Show: BBS (Felgen), KW automotive (Fahrwerke), Continental (Reifen), JP Performance (Tuner) und Alpine Electronics (Radio) räumten ebenfalls Trophäen ab.

Insgesamt standen beim Theo-Award 140 Marken in zehn Kategorien zur Abstimmung. „Das Besondere am Theo-Award ist, dass allein die Tuning-Community entscheidet, wer ihn gewinnt. Es gibt keine Expertenjury oder ähnliches. Deshalb freuen wir uns als besuchernahes PS-Festival besonders über diese Auszeichnung, zeigt sie doch, dass wir den Nerv der Szene treffen“, so Ralf Sawatzki, Projektleiter der Essen Motor Show. Der Theo-Award ist bereits die zweite Auszeichnung für das PS-Festival in diesem Jahr. Im vergangenen März erhielt die Messe Essen für das Jubiläumsvideo anlässlich der 50. Essen Motor Show das Goldene Stadttor im gleichnamigen Multimedia-Wettbewerb.

Aussteller der ersten Stunde

Der Theo-Award ist nach einem der ersten Automobil-Tuner in Deutschland benannt, dem Essener Theo Decker. Im Stadtteil Borbeck gründete er 1958 eine Tuning-Werkstatt für VW Käfer und fertigte die meisten Teile selbst. Bei der Essen Motor Show war Theo Decker Aussteller der ersten Stunde. Mit mehr als 500 Ausstellern und hunderttausenden Besuchern ist die Essen Motor Show das PS-Festival des Jahres. Die nächste Runde findet vom 1. bis 9. Dezember in der Messe Essen statt. Der Preview Day ist am 30. November.

Weitere Informationen und Bildmaterial:

www.essen-motorshow.de

www.facebook.com/EssenMotorShow