30.11.2018

Premieren und Promi-Fahrzeuge auf der Essen Motor Show

Ford Mustang Bullitt und Mercedes von Popstar Usher glänzen auf dem PS-Festival

Die Essen Motor Show steht in den Startlöchern: Am 30. November (Preview Day) fällt der Vorhang für das PS-Festival in der Messe Essen. Unter den mehr als 500 Ausstellern befinden sich bekannte Automobilhersteller und deren Partner. Mit dabei sind unter anderem die Mercedes FanWorld, der Mustang Owners Club, Porsche Motorsport, Renault Motorsport, Skoda und Volkswagen Motorsport. Im Gepäck haben sie neue Sportwagen und aktuelle Rennfahrzeuge. Unter den Highlights sind unter anderem Deutschland- und Messepremieren des neuen Ford Mustang Bullitt, Renault Mégane R.S. Trophy und Skoda Kodiaq RS.

Der neue Ford Mustang Bullitt am Stand des Mustang Owners Club in Halle 5 zitiert zahlreiche Details des Mustang Fastback GT390 aus dem Jahre 1968, der zusammen mit Titelheld Steve McQueen die Hauptrolle in dem legendären Kinofilm Bullitt spielte. Hierzu zählen die zurückhaltenden Chrom-Akzente um den Kühlergrill und entlang der vorderen Seitenscheiben sowie der nur dieser Sonderedition vorbehaltene schwarze Grill. Auch auf technischer Seite ragt der neue Ford Mustang Bullitt heraus. Sein 5,0 Liter großer V8-Motor mobilisiert 338 kW (460 PS) und damit 7 kW (10 PS) mehr als der Ford Mustang GT.

Mercedes FanWorld präsentiert Fahrzeug von Popstar Usher

Neben Filmfans können auch Musikfans auf der Essen Motor Show bekannte Autos bewundern. Die Mercedes FanWorld präsentiert in Halle 3 dreizehn Fahrzeuge mit Stern, darunter unter anderem den Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC Coupé Plug-in-Hybrid von Popstar Usher. Der amerikanische Grammy-Preisträger absolvierte in exakt diesem Fahrzeug die Etappe London-Bologna der diesjährigen Rallye Gumball 3000. Außerdem glänzt die Mercedes-Benz X-Klasse Exy Extreme von Carlex Design am Stand der Mercedes-Fans. Für optimalen Fahrspaß sorgen das erhöhte Fahrwerk, die spezielle Bereifung und eine „Lazer“-Dachbeleuchtung. Von dem Fahrzeug gibt es weltweit nur 250 Exemplare.

Der Autohersteller Renault ist mit seiner deutschen Motorsportabteilung in Halle 5 der Essen Motor Show vertreten. Aus dem Renault Clio Cup Central Europe erwartet die Besucher das Meisterauto des Niederländers Sebastiaan Bleekemolen Renault Clio R.S. IV Cup. Außerdem gibt es die Deutschlandpremiere des neuen Renault Mégane R.S. Trophy zu feiern: Mit dem Serienfahrzeug stellt Renault auch der aktuellen Generation des Mégane R.S. eine leistungsgesteigerte Performance-Edition zur Seite. Im Mégane R.S. Trophy leistet der 1,8-Liter-Turbomotor 220 kW/300 PS statt 205 kW/280 PS und stellt je nach Getriebevariante ein maximales Drehmoment von bis zu 420 Nm statt 390 Nm bereit. Ebenfalls am Stand zu sehen sind die Modelle Alpine A110 Cup und Alpine A110 GT4.

Deutschlandpremiere des neuen Skoda Kodiaq RS in Halle 3

Skoda präsentiert in Halle 3 die Deutschlandpremiere des Skoda Kodiaq RS und damit das stärkste Skoda-SUV aller Zeiten. Das Triebwerk des SUV leistet 176 kW/239 PS. Seit dem Jahr 2000 kennzeichnet die Buchstabenkombination RS die besonders sportlichen Serienmodelle von Skoda. Der Skoda Kodiaq RS ist das erste SUV der Marke in diesem erlesenen Kreis. Außerdem hat der Hersteller den Fabia R5 im Messegepäck, mit dem er 2018 in der Rallyeeuropameisterschaft (ERC) unterwegs war. Weitere Serienmodelle komplettieren den Skoda-Aufritt, darunter Citigo Monte Carlo, Fabia Combi Monte Carlo, Karoq Scoutline, Octavia Combi RS, Octavia Limousine Style, Superb Combi Sportline und Karoq Sportline.

Volkswagen Motorsport zeigt in Essen den rein elektrisch angetriebenen Rennwagen Volkswagen ID. R Pikes Peak, in dem das VW-Team beim Pikes Peak International Hill Climb am 24. Juni 2018 in Colorado/USA einen Allzeitrekord aufgestellt hat. Fahrer Romain Dumas legte die 19,99 Kilometer lange Strecke in 7.57,148 Minuten zurück. Außerdem erwartet VW-Fans das Volkswagen Polo R Supercar, in dem Johan Kristoffersson in der FIA-Rallycross-WM 2018 Weltmeister wurde. Ebenfalls an den Start geht der Volkswagen Golf R Performance mit einer Spitzengeschwindigkeit von knapp 270 km/h.

Lexus zeigt neuen Geländewagen mit Hybridantrieb

Lexus ist auf der Essen Motor Show über das Lexus-Forum Wesel und den Händler Lackas Rhein-Ruhr vertreten. Im Mittelpunkt des Auftritts in Halle 3 steht der neue Lexus UX F Sport Hybrid: Der kompakte Geländewagen mit einem Benzin- und zwei Elektromotoren richtet sich vor allem an ein urbanes Publikum.