Welschdorf 220
DE 77761 Schiltach
Ansprechpartner
Herr Mario Schurr

Warengruppen

Unternehmensprofil

Wir schreiben das Jahr 1970: Heinrich Baumgartner und Klaus Brand gründen im beschaulichen Schwarzwald-Dorf Schiltach eine kleine Produktionsstätte für Karosserieteile aus Kunststoff. Baumgartner – Brand – Schiltach: Die Initialen der beiden Gründer sowie die des Ortes ergeben den Firmennamen BBS.

 

Drei Jahre später entwickelt und fertigt der findige Tüftler Heinrich Baumgartner eine neuartige, dreiteilige Rennfelge. Die Technologie setzt sich innerhalb weniger Jahre als Garant für Erfolge im Motorsport durch. Aus der kleinen Ideenschmiede wird ein Produktionsunternehmen von internationaler Bedeutung, der Name BBS zum Inbegriff für sportliche Leichtmetallräder.

 

Fünf Jahrzehnte sind inzwischen vergangen. 50 Jahre voller Innovationen, die BBS zum Inbegriff für das sportliche Premium-Leichtmetallrades werden ließen. Im Jahr 2020 kann BBS auf eine bewegte Geschichte zurückblicken – eine Erfolgsstory, die ihresgleichen sucht. Gleichzeitig ist das Unternehmen seinem Claim „Technik aus dem Motorsport“ treu geblieben. Beeindruckend untermauert wird dies durch die Erfolge im Motorsport und im High-Performance-Bereich. Dabei setzt der Premium-Radhersteller voll auf Qualität „Made in Germany“ und den Standort Deutschland.

 

Im Schwarzwald entstehen die Innovationen. Gestern wie heute. So hat das Unternehmen erfolgreich die Gewichtsoptimierung von Leichtmetallrädern durch das Flow-Forming-Verfahren vorangetrieben und am Markt etabliert. Weitere herausragende BBS-Entwicklungen reichen von der Hohlspeiche über Speichendurchbrüche bis hin zum patentierten Anfahrschutzring.

 

Aus Anlass des Jubiläums legt BBS limitierte Jubiläumseditionen von Rädern aller Produktlinien des Portfolios auf. Der Farbton Bronze seidenmatt und eine Symbolscheibe mit dem Schriftzug „BBS EST.1970“ kennzeichnen die betreffenden Räder als exklusive Editionsmodelle. Als Jubiläumsedition erhältlich sind die Modelle

FI-R aus der Forged Line, CH-R II und CI-R aus der Performance Line sowie XR aus der Design Line. Die genannten Jubiläumsräder lassen sich optional mit allen verfügbaren Farbvarianten des BBS Anfahrschutzes weiter individualisieren.